TCM-Zentrum

am Barbarossaplatz Köln

Grundlage der Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

 

 

Yin und Yang

 

Die Yin-Yang-Konzepte wurden in der frühen Han-Dynastie von Tung Chung Shu und den Verfassern der I-Ching-Anhänge entwickelt. Tung erstellte eine Menge von Korrespondenzen, die die  komplementären Prinzipien von Yin-Yang mit allen...    mehr

 

 

Fünf Elemente

 

Die Lehre der fünf Elemente ist eine alte Auffassung des Universum für den Menschen anhand von fünf Aspekten. Der Ursprung dieser Lehre kann von Ägypten, Indien, Tibet oder von China kommen. Der einfache universelle Grundgedanke verhindert, dass sich ... mehr
 
 
 
 

Acht Kriterien

 

Dieser Artikel wird bald fertig geschrieben.

 

 

 

Das Qi und Das Blut

 

Qi (auch Qui oder Ch'i) hat ein grosses Spektrum von Bedeutungen. Die traditionelle chinesische Medizin hat den Begriff aus dem Taoismus übernommen. Es bildet die dynamische Antriebskraft für die physiologischen... mehr
 
 
 
 

Zang Fu - die Organe

 

Die Theorie der Zang-Fu-Organe beinhaltet die Lehre von den Zang-Organen (Leber, Herz, Milz, Lunge und Nieren), den  Fu-Organen (Gallenblase, Dünndarm, Magen, Dickdarm, Harnblase und dreifacher Erwärmer) sowie zwei außerordentlichen... mehr
 
 
 
 
 

Jing - Körperflüssigkeiten

 

Dieser Artikel wird bald fertig geschrieben.

 

 

 

Krankheitsrursachen

 

Dieser Artikel ist noch in der Verarbeitung.
 
 
 
 
 
 

Diagnostik in der TCM

 

Sehen (u.a. Zungediagnse), Riechen, Hören, Spüren (u.a. Pulsdiagnose, und Fragen (Annamnese). Das sind die stützende Säule der TCM. Damit nicht nur die genaue Diagnose, sondern auch die erstaunliche Prognose...mehr
 
 
 
 
 

Therapien

 

Schon in dem Buch Huang Di Nei Jing (Innerer Klassiker des Gelben Kaisers, 500 v. Chr.) wurde beschrieben, dass alle Erkrankungen sich erkennen, vorbeugen und behandeln lassen. Wer behauptet, dass eine Krankheit nicht mehr zu behandelt ist, hat... mehr